node.pc-tiede.de

Das ist ein Radweg, der innerhalb von einer Woche für den in den letzten 14 Tagen einzigen Radfahrer der Gegend gebaut wurde.
Selbstverständlich nicht in Deutschland.

@Michael Vogel

Bild/Foto
33.3% german, 21% dutch, 18.3% danish
6 Kommentare mehr anzeigen
Ja, Dänemark ... Da werden Radfahrer ernstgenommen. Ich hatte heute Morgen das Gegenteil. Ich stand mit meinem Rad an der roten Ampel (auf dem benutzungspflichtigen Radweg). Links hinter mir stand ein Kleinwagen, auch an der Ampel. Es wurde grün, ich fuhr an und konnte gerade noch eine Notbremsung hinlegen, weil der PKW-Fahrer einfach abbog, ohne auch nur einen Gedanken an Radfahrer zu verschwenden. Ich muss vor dem Abbiegen im Blickfeld gewesen sein, außerdem war klares, helles Wetter.
27.1% german, 19.2% danish, 18.7% dutch

7. Sinn hat geschrieben:
Dieser Autofahrer hat alles richtig gemacht. Er hat vor dem Fahrtantritt die Verkehrssicherheit seines Fahrzeugs überprüft, seinen Sitz korrekt eingestellt und den Gurt angelegt.
Doch eines hat dieser Fahrer vergessen: Er ist blind.


Mehr fällt mir dazu nicht ein.
34.3% german, 25.3% dutch, 25.1% danish

Der Termin wurde wohl verpasst. Oder ich bin doch im falschen Universum. ;-) @Michael Vogel

Bild/Foto
23.2% german, 21.7% dutch, 18.5% pidgin
Ein paar Läden sind da tatsächlich schon eröffnet.
34.5% german, 25% dutch, 20.7% finnish

And thus #Apache was gone from one of my servers and fully replaced by #nginx.

Now it's just a little tweaking of settings to get it all correct, but most of it is already operational.
32.4% english, 27.2% pidgin, 16.5% italian

Okay...

English version below.

Nachdem ich jetzt endlich raushabe, wie mein Pod mit meinem Node redet und es sogar gegenseitige Verknüpfungen zwischen mir und mir gibt, bleibt festzuhalten, daß friendica die Escape-Sequenzen von diaspora-Markdown nicht so richtig gerne mag.

After figuring out how to make my pod talk to my node and establishing mutual relationships between me and me I just found out friendica doesn't get diaspora's markdown escape-sequences right.

A '\>' appears as a single backslash (incorrect), A double backslash is reduced to a single backslash (correct) and a second '\<' appears verbatim as exactly that:
\Ich .... hasse GTK...\<\Agent Smith>
was written as
\<Agent Smith\>Ich .... **hasse** GTK...\<\\Agent Smith\>
and was meant to appear as
<Agent Smith>Ich .... hasse GTK...<\Agent Smith>
which it does in diaspora, but not my friendica stream.

@Friendica Support
22.7% english, 19.8% german, 19.1% pidgin

Jetzt habbich auch noch eine friendica-Instanz.
So langsam wird's voll auf der Maschine und ich merke häufiger, daß sie langsam an ihre Grenzen kommt. :-(
30.1% german, 23.7% danish, 20.8% swedish
8 Kommentare mehr anzeigen
Vielleicht den Pod weglassen und so ressources freigeben, oder kommt das nicht in Frage ?
Nein, da sind zu viele Leute und nachdem der Node nicht mit dem Pod reden mag - zumindest klappt das Verbinden zwischen beiden nicht -, werde ich den Pod nicht abschalten. Andere soziale Netzwerke sind für mich gänzlich uninteressant.

@Michael Vogel: Das dürfte aber die Antwortzeiten des Bouncers - der keine Anbindung an den SQL-Server hat - nicht beeinträchtigen. Tut es aber. Kann aber auch ganz banal sein, daß in dem Moment eine der anderen VMs gerade mal das Netzwerk zudrückt. Anschauen werde ich es mir mal.
31.9% german, 23.1% danish, 22.6% dutch
Gut, war nur so ein Gedankengang :-)
25.3% german, 24.9% indonesian, 24.1% icelandic
älter